Arbeiten in einem modernen Unternehmensverbund

Mit Standorten an Rhein und Ruhr.

Die Malteser Rhein-Ruhr gGmbH betreibt unter einem gemeinsamen Dach drei Krankenhäusern, 15 Wohn- und Pflegeeinrichtungen, ein Hospizzentrum, eine Schule für Logopädie sowie Ambulante Dienste. Sie zählt damit zu den größten Arbeitgebern im regionalen Gesundheitswesen.

Malteser Ambulante Dienste

100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich an verschiedenen Standorten um Bürgerinnen und Bürger zu Hause.

Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Im Malteser Hospizzentrum St. Raphael werden Kranke stationär betreut oder durch den ambulanten Palliativ- und Hospizdienst sowie dem Kinder- und Jugendhospizdienst in häuslicher Umgebung begleitet.

Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Gemeinsam arbeiten in den Malteser Krankenhäusern St. Anna (Duisburg-Huckingen), St. Johannes-Stift (Duisburg-Homberg) und St. Josefshospital (Krefeld-Uerdingen) über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Berufen. Angefangen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pforten, über die Medizinischen Fachangestellten, Pflegekräften und Ärzten bis hin zu den technischen Berufen und Verwaltungsfachkräften.

Malteserstifte Rhein-Ruhr-Ems

In 15 Malteserstiften an Rhein, Ruhr und Ems sowie zwei Malteserstifte in Bayern arbeiten über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hand in Hand. Sie kümmern sich gemeinsam um 1558 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 500 ambulante Patienten.