Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift

Unser Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift ein familiärer Arbeitsplatz in Duisburg-Homberg

In Alt-Homberg, direkt neben der Kirche St. Johannes, befindet sich das Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift, in direkter Nachbarschaft zum Malteserstift St. Johannes und einem Kindergarten. Auf sieben Etagen sind nicht nur 267 Betten untergebracht, sondern auch eine Geriatrische Tagesklinik sowie zahlreiche Ambulanzen und ein MVZ. Darüber hinaus ist am Krankenhaus ein Notarzteinsatzfahrzeug stationiert und durch unsere Ärzte besetzt.

Bis zum Herbst 2018 finden im Erdgeschoss und Souterrain zahlreiche Umbaumaßnahmen statt. Zum einem wird die Notaufnahme modernisiert und zum anderen eine neue elektive Ambulanz geschaffen.

So könnte Ihr neuer Arbeitsbereich im St. Johannes-Stift aussehen:

Bücherei im St. Johannes-Stift
Bücherei
Cafeteria im St. Johannes-Stift
Cafeteria
Wartebereich im St. Johannes-Stift
Wartebereich
Tagesraum für geriatrische Patienten
Tagesraum für geriatrische Patienten
Kunst im Krankenhaus
Kunst im Krankenhaus
Krankenhausgarten
Krankenhausgarten
Pforte des Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift
Pforte
 

Krankenhaus im Grünen

Ein Krankenhaus im Grünen? In Duisburg? Ja. Im Umkreis von 500 - 900m um das Krankenhaus liegen fußläufig drei größere Parkanlagen, darunter der Lutherpark. Zwar nicht grün, aber ebenfalls ein lohnenswertes Ziel für einen Spaziergang in der Mittagspause ist der Rhein, welcher nach 700m zu Fuß vom Krankenhaus erreicht werden kann. Natürlich gibt es neben den grünen Ecken auch zahlreiche Möglichkeiten, um vor bzw. nach dem Dienst oder in der Mittagspause ein paar Erledigungen zu machen. So finden sich beispielsweise auf der Augustastraße zahlreiche Geschäfte.

Duisburger Innenhafen

Leben im Duisburger Westen

Im Duisburger Westen war nicht nur Horst Schimanski im Einsatz. Es ist auch die Heimat eines besonderen Schiffahrtsmuseum im Gründerzeitbad. Doch die Stadt an der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein und nördlich von Düsseldorf hat viel mehr zu bieten. Unzählige Grünanlagen, Wälder, die Uferlagen von Rhein und Ruhr, einen Zoo, den Landschaftspark und das Natur- und Wassersportgebiet Sechs-Seen-Platte sind von überall schnell erreichbar.

Wer nicht im grünen Stadtteil Homberg leben möchte, findet wunderschöne Häuser und Wohnungen in den benachbarten Stadteilen Beeckerwerth, der Halbinsel im Rhein, in Laar, mit seinem einmaligen Rheinpanorama oder in Hochemmerich mit dem größten Markt am Niederrhein.